Seiten mit den meisten Links

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unten werden bis zu 50 Ergebnisse im Bereich 1 bis 50 angezeigt.

Zeige (vorherige 50 | nächste 50) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)

  1. II. Molekularbiologie‏‎ (49 Links)
  2. 3.0 Aminosäuren (α-Aminocarbonsäuren) und Proteine‏‎ (29 Links)
  3. 1.0 Grundlagen‏‎ (21 Links)
  4. 3.9 Enzyme‏‎ (17 Links)
  5. 1.3 Chemische Bindungen‏‎ (14 Links)
  6. 3.9.4 Aufgaben von Vitaminen, Coenzymen und Cofaktoren bei enzymatischer Wirkung‏‎ (11 Links)
  7. 1.3.2 Atom- oder Elektronenpaarbindung‏‎ (9 Links)
  8. R.: Animalia (Tiere)‏‎ (9 Links)
  9. 3.9.5.1 Enzymkinetik nach MICHAELIS und MENTEN (1913)‏‎ (8 Links)
  10. 3.9.5.2 Enzymkinetik nach LINEWEAVER und BURK (1913)‏‎ (8 Links)
  11. 1.6 Säuren und Basen‏‎ (8 Links)
  12. 3.9.5 Enzymkinetik‏‎ (8 Links)
  13. 3.9.4.5 Pyridoxalphosphat‏‎ (7 Links)
  14. 4.3.1.3 Lichtunabhängige Reaktion (CALVIN-Zyklus, Dunkelreaktion)‏‎ (7 Links)
  15. 3.9.1 Wirkungsweise von Enzymen‏‎ (7 Links)
  16. 3.4.1 Ladungsverhalten von Aminosäuren in Lösung‏‎ (7 Links)
  17. 3.9.2 Klassifizierung von Enzymen‏‎ (7 Links)
  18. 2.3.2.2.2 Auswertung‏‎ (7 Links)
  19. 3.4.2 Stereoisomerie‏‎ (7 Links)
  20. 3.9.3 Voraussetzungen für eine Enzymwirkung‏‎ (7 Links)
  21. 3.4 Reaktionsverhalten und Eigenschaften von Aminosäuren‏‎ (7 Links)
  22. 3.9.4.1 Die Pyridinnukleotide NAD(P)⁺ und NAD(P)H/H⁺‏‎ (7 Links)
  23. 3.9.4.2 Die Flavinnukleotide FAD bzw. FMN und FADH₂ und FMNH₂‏‎ (7 Links)
  24. 3.9.4.3 Coenzym A (CoA)‏‎ (7 Links)
  25. 1.6.3 Neutralisation‏‎ (7 Links)
  26. 3.9.4.4 Tetrahydrofolsäure (THF, FH₄)‏‎ (7 Links)
  27. St.: Rhizopoda (Wurzelfüßer)‏‎ (7 Links)
  28. 3.2.10 Organellen tierischer Zellen‏‎ (6 Links)
  29. 3.2.3 Mitochondrien‏‎ (6 Links)
  30. 3.8 Struktur von Proteinen‏‎ (6 Links)
  31. 2.2.1.3.1 Negative Kontrolle am Beispiel des lac-Operons von E. coli‏‎ (6 Links)
  32. 3.2.11.1 Plastiden‏‎ (6 Links)
  33. 3.3 Wichtige nichtproteinogene Aminosäuren‏‎ (6 Links)
  34. 4.2.1.1 Glykolyse (Fructosediphosphatweg, FDP-Weg)‏‎ (6 Links)
  35. 4.3.1.4 Biosynthese von Stärke in den Chloroplasten‏‎ (6 Links)
  36. 2.2.1.3 Regulation der Genaktivität bei Bakterien‏‎ (6 Links)
  37. 2.3.2.2.1 Theorie zur Gelelektrophorese von DNA‏‎ (6 Links)
  38. 1.4 Energetische Grundlagen‏‎ (6 Links)
  39. 4.2.1.2 Pentosephosphatweg‏‎ (6 Links)
  40. 4.3.1.5 Der Glyoxylsäurezyklus‏‎ (6 Links)
  41. 5.3.1.1 P-Klasse-Ionenpumpen (P-class)‏‎ (6 Links)
  42. 3.10 Reinigung, Charakterisierung und Lagerung von Proteinen‏‎ (6 Links)
  43. 4.2.1.3 ENTNER-DOUDOROFF-Weg (Ketosedesoxyphosphogluconsäure-Weg, KDPE-Weg)‏‎ (6 Links)
  44. 5.3.1.2 V-Klasse- und F-Klasse-Ionenpumpen (V-class und F-class)‏‎ (6 Links)
  45. 3.10.2.1.1 Proteinbestimmung nach BRADFORD (1913)‏‎ (6 Links)
  46. 3.1 Allgemeines‏‎ (6 Links)
  47. 5.3.1.3 ABC-Transporter (ATP-binding cassettes)‏‎ (6 Links)
  48. 1.6.2 Der pH-Wert‏‎ (6 Links)
  49. 3.10.2.1.2 Absorption im UV bei 280 nm‏‎ (6 Links)
  50. 3.2.11 Organellen pflanzlicher Zellen‏‎ (6 Links)

Zeige (vorherige 50 | nächste 50) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)